SEO und Webhosting – Wie sind sie miteinander verbunden?

Jede Person, die ein Webprojekt besitzt, möchte, dass es erfolgreich ist. Es ist absolut logisch – je mehr Besucher Ihre Website besuchen, desto mehr Kunden erhalten Sie. Eine der besten Möglichkeiten, im Web populär zu werden, besteht darin, in Suchmaschinen wie Google einen hohen Rang einzunehmen. Wenn viele Webtechnologien in diesen Reihen zusammenarbeiten, spricht man von Suchmaschinenoptimierung. Schauen wir uns genauer an, wie es Ihrem Projekt zum Wachstum verhelfen kann.


Was ist SEO??

Suchmaschinenoptimierung oder einfach nur SEO ist eine Kombination von Diensten, die Suchmaschinenalgorithmen berücksichtigen. Nach bestimmten Aktionen halten Suchmaschinen wie Google eine bestimmte Website für beliebter und zuverlässiger. Daher wächst sein Rang und Sie erhalten mehr Besucher, die in Kontakte, Kunden, Einkäufe, Loyalität oder was auch immer Sie benötigen umgewandelt werden können.

Normalerweise arbeiten SEO-Experten gleichzeitig an mehreren Richtungen. Normalerweise enthalten sie spezielle Schlüsselwörter in Texten, kaufen Links, die Benutzer zu Ihrer Website weiterleiten, arbeiten mit der Einzigartigkeit von Texten und verbessern unter anderem eine Reihe von Rängen. Je nachdem, wie beliebt Ihre Suchanforderungsnische ist, kann es zwischen einer Woche und einem Jahr dauern, bis Sie zu den Top Ten in Google gelangen, die die am häufigsten besuchten Websites widerspiegeln.

Zusammen mit Expertendiensten können Sie einige SEO-Arbeiten selbst erledigen. Es ist besonders gut, wenn Sie ein kleines Startup-Projekt mit einem begrenzten Budget haben. Beachten Sie, dass viele Startups populär wurden, weil sie direkt nach der Registrierung einer Domain mit SEO begannen. Sie können die ersten SEO-Schritte selbst unternehmen, aber später benötigen Sie einen SEO-Manager. Sinus, der Spitzenpositionen in der Rangliste einnimmt, kann schwierig sein.

SEO-freundliche Webhosts – wie sind sie??

Wenn Sie verstehen möchten, wie SEO funktioniert, müssen Sie sich zunächst die frühen Phasen des Webhostings ansehen. Wenn Sie ein gutes Webhosting erhalten, ist es viel einfacher, SEO-Aufgaben von Anfang an zu verwalten. Wenn Sie schrittweise an Ihren Fähigkeiten arbeiten, verbessern Sie auch Ihr Verständnis dafür, wie alles funktioniert.

Welche Funktionen erfordern besondere Aufmerksamkeit bei der Auswahl eines SEO-freundlichen Hosting-Plans? Die vier einfachsten Funktionen, die Sie für einen guten Start benötigen, finden Sie unten – sehen Sie sie sich an.

Kostenloser SEO Bonus

Einige Webhosting-Unternehmen bieten einen kostenlosen SEO-Bonus an. Es ist unterschiedlich, aber normalerweise erhalten Sie in diesem Fall 1 bis 3 Monate kostenlose SEO-Dienste. Später können Sie für erneuerte Dienste bezahlen. Diese Option bietet eine Reihe von Vorteilen. Erstens erhalten Sie von Anfang an kostenlose SEO. Ein weiterer Bonus ist, dass Sie Ihr Projekt bereits gut kennen, wenn Sie sich später für eine Zusammenarbeit mit diesem SEO-Team entscheiden. Sie verlieren auch nichts – auch wenn die kostenpflichtigen Dienste zu teuer sind, können Sie sie nach ein paar freien Monaten ablehnen. Dennoch ist dieser SEO-Bonus nicht so beliebt – nur eine kleine Anzahl von Webhosts bietet einen solchen Service an.

Im Gegensatz zur vorherigen Option ist der Google Ads-Bonus sehr beliebt. Viele Unternehmen vergeben für jeden Hosting-Plan 50 US-Dollar, damit Kunden die Werbekampagne sofort starten können. Darüber hinaus ist Google Ads ein effizientes SEO-Tool. Denken Sie daran: Je mehr Menschen Ihre Website besuchen, desto höher ist der Rang in Suchmaschinen.

WordPress-freundlich

Wenn Sie nicht vorhaben, eine komplizierte Website zu erstellen, erstellen Sie diese mit einem CMS (Content Management System) – das wird Ihnen sehr helfen. Für SEO benötigen Sie ausreichende Mengen an Inhalten. Ein CMS hilft Ihnen dabei, diese Inhalte auf einfache Weise zu generieren und zu verwalten.

Legen Sie besonderes Augenmerk auf WordPress. Dieses Content-Management-System bietet viele Vorteile. Die Plugins, die Sie auf WP installieren können, sind auch sehr gut für SEO. In der Tat werden einige Plugins viele wichtige Funktionen wie Meta-Beschreibungen und Seitennamen hinzufügen, die viele Prozesse automatisieren und SEO so einfach wie möglich machen.

SEO-Unterstützung

Es ist ein seltener Fall, dass ein Webhost Ihnen SEO-Unterstützung bietet. Es ist jedoch möglich, dass der Kundensupport Ihres Webhosts über gute SEO-Kenntnisse verfügt und Ihre SEO für einige Monate koordiniert. Verlassen Sie sich einfach nicht darauf.

Weitere SEO-Tipps

Wir möchten Ihnen etwas über organisches SEO und SMM erzählen. Das Hauptprinzip der organischen Suchmaschinenoptimierung besteht darin, Links in Ihre Texte einzufügen, damit Ihre Leser nicht glauben, dass sie absichtlich dort platziert wurden, wodurch eine Reihe von Treuepunkten hinzugefügt werden. Schließlich ist SMM oder Social Media Management eine weitere Reihe von Tools und Diensten, mit denen Ihre Website sehr schnell wächst, insbesondere in Kombination mit SEO.

Denken Sie daran, dass Sie viele Artikel im Web lesen können, die Ihnen die wichtigsten SEO-Prinzipien mitteilen. Wenn Sie jedoch während des Webhosting-Auswahlprozesses über Suchmaschinenoptimierung nachdenken, ist Ihnen dies besser bekannt. Besseres Verständnis führt immer zu besseren Ergebnissen. Viel Glück!

Unsere Experten haben die besten Hosting-Anbieter verglichen – sehen Sie hier nach >>

Jeffrey Wilson Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me