So installieren Sie CachetHQ auf einem CentOS 7 VPS oder einem dedizierten Server

Einführung

Cachet ist ein wunderschön gestaltetes Open-Source-Statusseitensystem, mit dem Systemadministratoren Aktionären, Teams und Kunden Systemausfälle und Ausfallzeiten mitteilen können. Es ist eine leistungsstarke Anwendung, die ein Dashboard bietet, in dem Benutzer Instanzen wie Fehlerraten, Betriebszeit oder zufällige Ereignisse einfach messen können. Die Lösung reagiert sehr schnell und funktioniert nahtlos auf jedem System.


Dieses Tutorial zeigt Ihnen, wie Sie Cachet auf Ihrem CentOS 7-Server installieren.

Bereit? Lass uns anfangen!

Bevor Sie beginnen

Damit dieses Tutorial einwandfrei funktioniert, benötigen Sie Folgendes:

  • VPS-Hosting, dediziertes Serverhosting oder Cloud-Hosting-Konto, das CentOS 7 unterstützt
  • Ein vollständig konfigurierter CentOS 7-Server, für den Sie ein Nicht-Root-Benutzer-Setup mit Root-Rechten über sudo haben.

Schritt 1 – Installieren des LAMP-Stapels

Apache installieren

Der erste Schritt bei der Installation von Cachet unter CentOS 7 ist die Installation des LAMP-Stacks. Führen Sie jedoch zuerst den folgenden Befehl aus, um den Paketindex Ihres Systems zu aktualisieren:

sudo yum -y Update

Installieren Sie als Nächstes den Apache-Webserver:

sudo yum installiere httpd

Führen Sie nach der Installation von Apache den folgenden Befehl aus, um den Dienst zu starten und ihn beim Booten zu starten.

sudo systemctl starte httpd.service
sudo systemctl aktiviere httpd.service

MariaDB installieren

Jetzt ist es Zeit, den Datenbankserver zu installieren:

sudo yum installiere mariadb-server mariadb

Wenn die MariaDB installiert ist, geben Sie den folgenden Befehl ein, um sie zu starten:

sudo systemctl start mariadb

PHP 7.2 installieren

Um eine hohe Leistung zu erzielen, müssen Sie PHP 7.2 installieren, das nicht im YUM-Repository enthalten ist. Aus diesem Grund müssen wir es von einem Drittanbieter-Repository installieren:

Führen Sie zunächst den folgenden Befehl aus, um EPEL zu aktivieren:

sudo yum installiere https://dl.fedoraproject.org/pub/epel/epel-release-latest-7.noarch.rpm

Dann installieren Sie die yum-utils.

sudo yum installiere yum-utils

Führen Sie als Nächstes den folgenden Befehl aus, um das Remi RPM-Repository zu aktivieren:

sudo yum installiere http://rpms.remirepo.net/enterprise/remi-release-7.rpm
sudo yum-config-manager – remi-php72 aktivieren

Sie können jetzt den folgenden Befehl ausführen, um PHP 7.2 zu installieren:

sudo yum installiere php72 php72-php-fpm php72-php-mysqlnd php72-php-opcache php72-php-xml php72-php-xmlrpc php72-php-gd php72-php-mbstring php72-php-json

Der obige Befehl installiert automatisch PHP 7.2 zusammen mit den erforderlichen Erweiterungen. Führen Sie den folgenden Befehl aus, um die installierte PHP-Version zu bestätigen:

sudo php72 -v

Dies ergibt die folgende Ausgabe:

php72 -v
PHP 7.2.10 (cli) (erstellt: 11. September 2018, 10:09:51 Uhr) (NTS)
Copyright (c) 1997-2018 Die PHP-Gruppe
Zend Engine v3.2.0, Copyright (c) 1998-2018 Zend Technologies
mit Zend OPcache v7.2.10, Copyright (c) 1999-2018, von Zend Technologies

Das ist es! Der LAMP-Stack ist auf Ihrem CentOS 7-Server installiert. Sie können nun mit den anderen Schritten fortfahren.

Schritt 2 – Installieren von Memcached

Sie benötigen eine Anwendung, um Ihre Ressourcen und Memcached in einer der besten Caching-Anwendungen zwischenzuspeichern. Führen Sie den folgenden Befehl aus, um Memcached zu installieren:

sudo yum -y install memcached

Führen Sie als Nächstes die folgenden Befehle aus, um Memcached zu starten, und aktivieren Sie es, um es beim Booten zu starten:

sudo systemctl enable memcached
sudo systemctl start memcached

Schritt 3 – Einstellen der Zeitzone

Cachet funktioniert nahtlos, wenn Ihre Systemzeit synchron ist. Aus diesem Grund müssen Sie Ihre globale Zeitzone für den Datenbankserver aktualisieren. Führen Sie dazu den folgenden Befehl aus, um die Datenbankkonfigurationsdatei zu öffnen:

sudo nano /etc/my.cnf

Fügen Sie die folgende Zeile unmittelbar nach der letzten Zeile dieser Datei hinzu:

Standardzeitzone = ‘+ 05:30’

Hinweis: Denken Sie daran, die Zeit an Ihre Zeitzone anzupassen.

Schritt 4 – Erstellen Sie eine Datenbank für das Gütesiegel

Führen Sie den folgenden Befehl aus, um MariaDB zu sichern, bevor Sie eine neue Datenbank für den Cache erstellen:

sudo mysql_secure_installation

Sie werden aufgefordert, Ihr Root-Passwort einzugeben. Da Sie MariaDB gerade implementiert haben und noch kein Passwort festgelegt wurde, drücken Sie EINGEBEN weitermachen. Erstellen Sie ein sicheres Passwort für die Datenbank und beantworten Sie alle anderen Fragen mit Y..

Wenn alles eingestellt ist, führen Sie den folgenden Befehl aus, um sich bei der MariaDB-Befehlszeile anzumelden:

sudo mysql -u root -p

Geben Sie das oben erstellte Passwort ein und drücken Sie EINGEBEN weitermachen. Wenn Sie auf die MariaDB-Shell zugreifen, geben Sie den folgenden Befehl ein, um eine neue Datenbank mit dem Namen zu erstellen cachet_data.

MariaDB [(keine)]>

CREATE DATABASE cachet_data;

Erstellen Sie als Nächstes einen Benutzer namens cachet_user

MariaDB [(keine)]>

CREATE USER ‘cachet_user’ @ ‘localhost’ IDENTIFIED BY ‘StrongPassword’;

Führen Sie abschließend den folgenden Befehl aus, um dem Benutzer alle Berechtigungen zu erteilen:

MariaDB [(keine)]>

GRANT ALL PRIVILEGESON cachet_data. * TO ‘cachet_user’ @ ‘localhost’;

Geben Sie den folgenden Befehl ein, um die Änderungen zu implementieren:

MariaDB [(keine)]>

SPÜLPRIVILEGIEN;

Schritt 5 – Cachet installieren

Inzwischen ist alles eingestellt und die Installation von Cachet sollte ein Kinderspiel sein. Führen Sie jedoch vor der Installation von Cachet den folgenden Befehl aus, um Composer zu installieren. PHPs Abhängigkeitsmanager:

curl -sS https://getcomposer.org/installer | php mv composer.phar / usr / bin / composer

Wechseln Sie in das Webroot-Verzeichnis von Apache und laden Sie Cachet herunter.

cd / var / www git clone https://github.com/cachethq/Cachet.git cachet

Navigieren Sie nach Abschluss des Downloads zum neuen Cachet-Verzeichnis und überprüfen Sie die Releases:

cd cachet git tag-l

Dies gibt Ihnen die folgende Ausgabe:

v0.1.0-alpha
v1.0.0
v1.1.0

v2.3.10
v2.3.11

Führen Sie den folgenden Befehl aus, um die neuesten Versionen zu bestätigen:

git checkout v2.3.11

Kopieren Sie dann die Konfiguration für die Beispielumgebung:

cp .env.example .env

Öffnen Sie die env-Datei

sudo nano .env

Aktualisieren Sie die Datenbankeinstellungen so, dass sie mit denen übereinstimmen, die beim Konfigurieren der Cachet-Datenbanken festgelegt wurden, und weisen Sie den Datenbankport 3306 zu:

DB_DATABASE = cachet_data
DB_USERNAME = cachet_user
DB_PASSWORD = StrongPassword
DB_PORT = 3306

Führen Sie als Nächstes den folgenden Befehl aus, um die dringend benötigten Composer-Abhängigkeiten zu installieren:

sudo composer installiere –no-dev -o

Dann generieren Sie eine APP_KEY zur Verschlüsselung:

sudo php handwerker schlüssel: generieren

Starten Sie nach dem Generieren des Schlüssels das Cachet-Installationsprogramm:

sudo php handwerker app: installieren

Führen Sie nun den folgenden Befehl aus, um einen neuen virtuellen Host für die Webanwendung zu generieren:

sudo nano /etc/httpd/conf.d/status.yourdomain.com.conf

Fügen Sie nach dem Öffnen dieser Datei den folgenden Inhalt hinzu:

ServerAdmin [email protected]
Dokument Root"/ var / www / cachet / public"
Servername status.yourdomain.com
ServerAlias ​​www.status.yourdomain.com

Optionsindizes FollowSymLinks
AllowOverrideAll
Bestellung erlauben, verweigern
Erlaube von allen
Voraussetzung gewährt

Fehlerprotokoll"/var/log/httpd/status.yourdomain.com-error_log"
CustomLog"/var/log/httpd/status.yourdomain.com-access_log" kombiniert

Hinweis: Denken Sie daran, die Zeile zu ändern status.yourdomain.com mit Ihrer authentischen Domain.

Speichern Sie die Änderungen und beenden Sie den Nano-Editor. Führen Sie dann den folgenden Befehl aus, um Apache neu zu starten:

sudo systemctl httpd neu starten

Ändern Sie als Nächstes den Besitz:

sudo chown -R Apache: apache / var / www / cachet / public

Führen Sie nun den folgenden Befehl aus, um HTTP-Verkehr über Port 80 zuzulassen:

sudo firewall-cmd –zone = public –permanent –add-service = http
sudo firewall-cmd –reload

Ändern Sie abschließend die SELinux-Einstellungen.

Führen Sie den folgenden Befehl aus, um SELinux vorübergehend zu deaktivieren, ohne den CentOS 7-Server neu starten zu müssen:

sudo setenforce 0

Um das Dienstprogramm dauerhaft zu deaktivieren, öffnen Sie alternativ die SELinux-Konfigurationsdateien

sudo nano / etc / selinux / config

Ersetzen “Strikt” in der Zeile SELINUX = erzwingen, mit “deaktiviert”, um zu erhalten:

SELINUX = deaktiviert

Fazit

Das ist es! Sie haben Cachet erfolgreich auf Ihrem CentOS 7-Server installiert. Sie können jetzt http://status.yourdomain.com mit Ihrem bevorzugten Webbrowser durchsuchen, um den Vorgang nach der Installation abzuschließen.

Schauen Sie sich diese Top 3 VPS-Dienste an:

A2 Hosting

Startpreis:
$ 5,00


Verlässlichkeit
9.3


Preisgestaltung
9.0


Benutzerfreundlich
9.3


Unterstützung
9.3


Eigenschaften
9.3

Bewertungen lesen

Besuchen Sie A2 Hosting

ScalaHosting

Startpreis:
$ 12.00


Verlässlichkeit
9.4


Preisgestaltung
9.5


Benutzerfreundlich
9.5


Unterstützung
9.5


Eigenschaften
9.4

Bewertungen lesen

Besuchen Sie ScalaHosting

Hostinger

Startpreis:
$ 3,95


Verlässlichkeit
9.3


Preisgestaltung
9.3


Benutzerfreundlich
9.4


Unterstützung
9.4


Eigenschaften
9.2

Bewertungen lesen

Besuchen Sie Hostinger

Verwandte Anleitungen

  • So installieren Sie phpMyAdmin auf einem CentOS 7 VPS oder einem dedizierten Server
    mittlere
  • Erster Teil: Überwachen von Nginx mithilfe von Elastic Stack auf einem CentOS 7 VPS oder einem dedizierten Server
    Experte
  • Teil 2: Überwachen von Nginx mithilfe von Elastic Stack auf einem CentOS 7 VPS oder einem dedizierten Server
    Experte
  • So führen Sie ProxySQL gegen MySQL zur Überwachung unter CentOS 7 aus
    mittlere
  • So installieren Sie den LEMP-Stapel (Linux, Nginx, MySQL, PHP) auf einem Ubuntu 18.04 VPS oder einem dedizierten Server
    mittlere
Jeffrey Wilson Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me